Zur Internetseite www.lippstadt.de

Serviceübersicht

Kategorie Kinder, Jugend, Familie, Soziales

Kinder, Jugend, Familie, Soziales

Babysitterkartei - Datenblatt zur Aufnahme

Sie möchten Babysitterdienste anbieten und in die Babysitterkartei der Stadt Lippstadt aufgenommen werden.

BAFöG beantragen

Online Service des Landes Nordrhein-Westfalen zur Beantragung von BaföG.

Externer Link
Betreuung - Anregung auf Einrichtung einer rechtlichen Betreuung gemäß § 1896 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Jede Person oder Institution kann die Bestellung eines Betreuers für eine Person anregen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr eigenverantwortlich besorgen kann.

Elterngeld

Informationen zum Elterngeld und Antragsformulare zur Beantragung von Elterngeld.

Externer Link
Elterngeldrechner

Online Service des Bundesmininsteriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Mit dem Elterngeldrechner können Sie unverbindlich berechnen, wie viel Elterngeld Sie bekommen können.

Externer Link
Grundschule - Anmeldung

Wird ein Kind schulpflichtig muss eine Anmeldung bei der ausgewählten Grundschule erfolgen.

Fahrkostenübernahme - Antrag Erstattung

Erstantrag! Ein Anspruch auf Übernahme der Kosten durch die Stadt Lippstadt besteht üblicherweise, wenn der kürzeste Schulweg (Fußweg) in der einfachen Entfernung in  den Klassen 1 bis 4 mehr als zwei Kilometer beträgt, in Klassen 5-10 mehr als 3,5 Kilometer und in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 mehr als fünf Kilometer zur nächstgelegenen Schule der gewählten Schulform beträgt.

Fahrkosten - Antrag nächstgelegene Schule

Ihr Kind besucht nicht die nächstgelegene Schule, hätte aber Anspruch auf Fahrkostenübernahme zur nächstgelegenen Schule? Am Schuljahresende können Sie die Fahrkosten, die zur nächstgelegenen Schule entstanden wären erstattet bekommen, wenn Sie zu Schuljahresbeginn den Erstantrag gestellt haben.

Fahrkosten - Antrag Betriebspraktikum

Für ein von der Schule veranlasstes Betriebspraktikum können Fahrkosten erstattet werden.

Familienpass - Antrag auf Ausstellung/Verlängerung

Der Familienpass der Stadt Lippstadt bietet Lippstädter Familien - bereits mit einem Kind, aber abhängig von Einkommensgrenzen - die Möglichkeit, bei ausgewählten Einrichtungen Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen.

Familien - Infotool

Angebot des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.Mit diesem Tool können Sie in wenigen Schritten ermitteln, auf welche Familienleistungen oder -hilfen Sie oder Ihre Familie voraussichtlich Anspruch haben.

Externer Link
Familienpflegezeitrechner

Online Service des Bundesmininsteriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Familienpflegezeit unterstützt Angehörige bei der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Der Familienpflegezeitrechner ist eine Berechnungshilfe, um Ihnen eine erste, auf ihre persönliche Lebens- und Einkommenssituation abgestimmte, Orientierung zu geben.

Externer Link
Fahrkosten / Wegstreckenentschädigung - Antrag

Sie haben beim Erstantrag angegeben, dass statt einer Monatsfahrkarte eine Wegstreckenentschädigung in Anspruch genommen werden soll. Am Schuljahresende könne Sie diese beantragen.

Heimfinder NRW

Online-Service des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Es werden tagesaktuell freie Kurzzeitpflegeplätze und Dauerpflegeplätze angezeigt.

Externer Link
Kindergeld - Online Antrag bei Geburt eines Kindes

Online Service der Bundesagentur für Arbeit. Sie können Kindergeld für Ihr neugeborenes Kind beantragen.

Externer Link
Kinderzuschlagscheck

Online Service des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Kinderzuschlag ist eine Leistung für Familien mit kleinem Einkommen. Den Kinderzuschlag können Sie bekommen, wenn Sie genug Einnahmen für sich selbst haben, aber nicht genug, um auch für den gesamten Bedarf Ihrer Familie aufzukommen. Sie können herausfinden, ob Sie voraussichtlich Kinderzuschlag bekommen können.

Externer Link
Kindertagespflege - Antrag

Wenn die rechtlichen Voraussetzungen zutreffen bezahlt die Stadt Lippstadt für Kinder mit Wohnort in Lippstadt die Tagespflegepersonen nach einem festgelegten Stundensatz. Wenn die Finanzierung der Tagespflegeperson durch die Stadt Lippstadt erfolgt, zahlen die Eltern - wie bei den Kindertageseinrichtungen - einen Elternbeitrag an die Stadt Lippstadt, gestaffelt nach dem Einkommen, abhängig von der Zahl der gewählten Betreuungsstunden und dem Alter des Kindes.

Kindertagespflege - Verbindliche Erklärung

Zur Ermittlung des Elternbeitrags ist eine Erklärung zum Einkommen abzugeben. Einkommensnachweise müssen beigefügt werden.

KiTa-Finder NRW

Online Service des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen. Informationen zu über 10.000 Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen: aktuell, übersichtlich und kostenlos.

Externer Link
Mietbescheinigung

Bei der Beantragung von Wohngeld, Sozialhilfe oder Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung können mit der Mietbescheinigung die Unterkunftskosten nachgewiesen werden.

MobiTicket online beantragen

Online Bestellung eines vergünstigten Abonnements für Empfänger von Sozialleistungen bei der Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH.

Externer Link
Pflegeanbieter - Pflegeatlas des Kreises Soest

Online Service des Kreises Soest. Über die Anbietersuche finden Pflegebedürftige und Angehörige einen Großteil der Pflegeangebote im Kreis Soest - passend zu den persönlichen Bedürfnissen und Lebensumständen.

Externer Link
Rentenversicherung - Onlinedienste

Verschiedene Onlinedienste der Deutschen Rentenversicherung.

Externer Link
Rundfunkbeitrag

Online Services des ARD- ZDF - Deutschlandradio Beitragsservices zur Anmeldung, Änderungsmeldung (Adresse, Name, Zahlungsweise) und Befreiung/Ermäßigung.

Externer Link
Schwerbehindertenausweis beantragen - ELSA NRW

Online Service der Bezirksregierung Münster zur elektronischen Beantragung eines Schwerbehindertenausweises.

Externer Link
Wohnberechtigungsschein - Antrag

Zum Bezug einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Wohnung ist grundsätzlich ein Wohnberechtigungsschein (WBS) erforderlich.

Wohngeld - Antrag auf Wohngeld - Mietzuschuss

Wohngeld ist ein Zuschuss zu den Kosten für Ihre Wohnung. Ob und in welcher Höhe Sie Wohngeld erhalten können, hängt von der Zahl der Haushaltsmitglieder, der Höhe des Gesamteinkommens und der Höhe der Miete oder der Belastung ab.

Externer Link
Wohngeld - Anlage zum Wohngeldantrag - für Haushalte mit mehr als 3 weiteren Personen

Wohnen mehr als 3 Personen in der Wohnung, für die Wohngeld beantragt wird, ist diese Anlage zusätzlich auszufüllen.

Wohngeldrechner und –antrag online

Online Service des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW Unverbindliche Berechnung mit anschließendem Online-Antrag.

Externer Link
Wohnraumförderung - Einkommenserklärung für den sozialen Wohnungsbau

Der Bezug einer öffentlichen geförderten Wohnung ist von Einkommensgrenzen abhängig. Das Einkommen ist nachzuweisen.

Legende
Externer Link
Externer Link